.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Mittwoch, Dezember 16, 2015

Das 16. Türchen: unverschlüsselt

Das Christkind hat eine Nebenstelle bei uns im Arbeitszimmer eröffnet. Ich packe zwar täglich ein paar Geschenke ein, aber immer, wenn ich grad dabei bin, schreit Rakete sich wieder eins... (diese (beliebiges Schimpfwort einsetzen) Zähne* sind immer noch nicht durch)

Das Arbeitszimmer ist normalerweise zu, d.h. die Tür ist richtig zugemacht, nicht nur angelehnt oder gar offen. Minimeins neigt auch nicht dazu, dort reinzulatschen, es ist einfach ziemlich uninteressant für ihn, hat er festgestellt.

Nichtsdestoweniger stehen dort alle Geschenke rum, teilweise verpackt, teilweise nicht. Dazu noch die Geschenkpapierrollen, Geschenkband, Geschenkanhänger etc. Högscht reizvoll für einen Dreieinhalbjährigen also. Ich habe also vor, die Tür einfach abzuschließen. Bestenfalls bemerkt Minimeins das nicht einmal.

Nun haben wir (also eigentlich der Mann) allerdings alle Zimmerschlüssel abgezogen und an einer für Kinder nicht gut erreichbaren Stelle aufbewahrt. Tscha, es kommt, wie es kommen mußte: ich habe keinen blassen Schimmer, wo diese Schlüssel sein könnten. An den üblichen Verdächtigen Stellen habe ich geguckt, aber nix gefunden. Warjaklar. Dem werten Gatten, der das ganze angezettelt hat, fällt natürlcih auch nix ein.

Cefix alors. Und nu?


_________________________________

* Vorausgesetzt, er bekommt immer zwei Zähne auf einmal und tut jedes Mal 2 Monate rum damit, dann haben wir noch 2 Monate x (20-4)/2 = 16 Monate schlechten Schlaf und Drama vor uns. Hurra.

Labels:

2 Comments:

  • Das Schlüsselproblem haben wir so ähnlich auch. Alle Schlüssel abgezogen und gut verwahrt. Die Stelle ist bekannt. Alle Schlüssel sind auch noch an bekannter Stelle. Bis auf einen: Der Badezimmerschlüssel. Futsch. Schon seit Monaten. (Am Anfang denkt man ja noch, er taucht irgendwann wieder auf. Aber inzwischen...)

    (Wir haben in unserem Arbeitszimmer einen deckenhohen Schrank. Ganz oben hat das Christkind bei uns die Geschenke abgelegt. Nur teilweise verpackt, weil: Lieblingsmädchen hält nichts von Schlafen am helllichten Tag. (3 l Ich habs extra nachgeschlagen.))

    By Blogger ichbindiegute, at 16. Dezember 2015 um 21:13  

  • Rakete hält momentan ja auch nix vom Schlafen. Aber grad muß er komatös weggesackt sein...

    Das Schlüsselproblem habe ich an den werten Gatten delegiert. Soll der suchen, er hat sie ja auch verschlumpft. Im Bad und Gäste-WC haben wir keine abziehbaren Schlüssel, da sind so Drehdinger drin. Minimeins kann die auch schon perfekt bedienen (auch wieder aufmachen), zur Not gingen die aber auch von außen auf.

    3 ist doch schon prima. Sind doch noch ein paar Tage bis zum Fest :-D

    By Blogger bee, at 16. Dezember 2015 um 21:38  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home